Bibliothekswoche 2021

Während der Bibliothekswoche im September bieten die gut 50 Bündner Bibliotheken ihren Besucherinnen und Besuchern etwas ganz Besonderes: Dieses Jahr öffnen sie ihre Häuser und laden unter dem Motto «Bibliotheken verändern die Welt» zu spannenden, poetischen oder vergnüglichen Anlässen ein und informieren über neue Angebote und Medien.

In der Woche vom 13.-18. September 2021 erwarten die Bibliotheken Klein und Gross. Bereits zum elften Mal werden Bibliotheken in ganz Graubünden im September eine Aktionswoche durchführen. Was als Imagekampagne für Bibliotheken begann, hat sich längst als fester Teil der Bündner Kulturwelt etabliert. Die Bündner Bibliothekswoche ist ein voller Erfolg. Zahlreiche Grossratsmitglieder haben beispielsweise während des Fünfjahrjubiläums im Bibliothekssessel Platz genommen, viele Besuchende haben Book Selfies gemacht oder die digitalen Angebote der Bibliotheken genutzt.

Gemeinsam präsentieren sich Bibliotheken in der Öffentlichkeit als Partner für Medien- und Informationskompetenz sowie für Bildung und Weiterbildung: mit Fake-News Nachhilfestunden, Kochkulturabenden, Lesezirkeln, IT-Cafés und vielen weiteren Aktionen.